Rettich-Carbonara

am

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich ein Rezept für euch, das nicht das ist, wofür man es auf den ersten Blick halten könnte! Ihr habt auf Carbonara gesetzt? Richtig! Nur wenn ihr auf Spaghetti Carbonara gesetzt habt, muss ich euch leider enttäuschen: das ist die Low Carb Variante mit Spaghetti aus Rettich.

Rettich

Das Rezept ist wirklich einfach und superlecker – meine Familie war begeistert.

Und das braucht ihr dafür (2-3 Portionen):

  • einen langen Bierrettich
  • 5 Eigelb
  • 100gr Parmesan
  • 200gr Speckwürfel

So funktionierts:

  1. Aus dem Rettich mit Hilfe eines Spiralschneiders Spaghetti drehen..
  2. Die Speckwürfel (ich verwende hierfür Würfel aus Katenschinken, da sie fettärmer sind) in der Pfanne kurz anbraten.
  3. Dann die Rettich-Spaghetti dazugeben und für circa fünf minuten mitbraten. Das Kochfeld dann ausschalten.
  4. Die Eigelb mit dem Parmesan vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Das Gemisch dann in die Pfanne zu den Rettichnudeln geben. Gut vermischen und schon sind die Rettich-Spaghetti servierbereit!
  6. Guten Appetit ❤
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s