Gefüllte Paprika mit Couscous

Hallo ihr Lieben!

Das gute Wetter hat uns ja aktuell leider wieder etwas verlassen, am Wochenende soll es jedoch wieder wärmer werden. Für die angenehmen Temperaturen habe ich euch heute ein leckeres orientalisches Rezept mitgebracht: Gefüllte Paprika mit Cousous!

17571424_1398673986820665_2047660180_o.jpg

Ein wunderschön farbenfrohes und aromatisches Gericht, bei dem mir persönlich das Herz aufgeht. Und: es ist absolut einfach in der Zubereitung.

Das braucht ihr dafür (4 Personen):

  • 6 große rote Spitzpaprika
  • 200 g Couscous
  • ca. 600ml Gemüsebrühe oder -fond
  • 6 getrocknete Feigen
  • 1 Zwiebel
  • 400 g türkischer Joghurt
  • 4 EL Pesto Rosso
  • 50gr Mandeln
  • Gewürze: Ras el-Hanout, Chiliflocken, Salz, frische Petersilie

Und so funktionierts:

  1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel in einem Topf mit etwas Öl glasig dünsten, mit Ras el-Hanout und den Chiliflocken würzen. Mit 400ml der Brühe ablöschen.
  3. Den Couscous zugeben und nach Packungsanleitung zubereiten.
  4. Die Mandeln klein hacken, die getrockneten Feigen in kleine Würfel schneiden.  Petersilie zupfen.
  5. Den fertigen Couscous mit den Mandeln, den Feigen und der Petersilie vermischen. Mit Salz abschmecken.
  6. Die Spitzpaprika putzen, halbieren und von den Trennhäuten befreien.
  7. Jetzt müsst ihr nur noch die Paprikahälften mit dem Couscous füllen und in einem tiefen Backbleck oder einer Auflaufform bei 200° Umluft für circa 25-30 Minuten in den Ofen geben. Sind die Paprikahälften sicher im Ofen, die Auflaufform mit den restlichen 200ml der Brühe auffüllen.
  8. Während die Hälften nun im Ofen schmoren, muss nur noch der Dip aus dem türkischen Joghurt mit dem roten Pesto angerührt werden.
  9. Guten Appetit!

17571693_1398673943487336_1769831716_o.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s